Siehe Fotos (4)

Domaine L'Olivade

Öl Um La Ciotat
  • Der Olivenhain befindet sich seit vier Generationen auf dem Landgut der Familie.

  • Der Olivenanbau wurde 1999 wieder aufgenommen, da nach dem Frost von 1956 fast alle der 4000 Olivenbäume des Anwesens gerodet worden waren.
    Aus dieser Zeit sind jedoch noch etwa 60 Olivenbäume erhalten, die mehrere hundert Jahre alt sind.
    Heute besteht der Olivenhain aus über 900 Bäumen, die ausschließlich aus traditionellen Sorten bestehen: brun (endemische Sorte), aglandau, bouteillan, salonenque, cayon und picholine.
    Die Olivenbäume werden nach dem Prinzip der nachhaltigen...
    Der Olivenanbau wurde 1999 wieder aufgenommen, da nach dem Frost von 1956 fast alle der 4000 Olivenbäume des Anwesens gerodet worden waren.
    Aus dieser Zeit sind jedoch noch etwa 60 Olivenbäume erhalten, die mehrere hundert Jahre alt sind.
    Heute besteht der Olivenhain aus über 900 Bäumen, die ausschließlich aus traditionellen Sorten bestehen: brun (endemische Sorte), aglandau, bouteillan, salonenque, cayon und picholine.
    Die Olivenbäume werden nach dem Prinzip der nachhaltigen Landwirtschaft angebaut, die das Terroir, die Fauna und Flora respektiert, um ein natürliches Qualitätsprodukt zu gewährleisten.
    Die Oliven werden von Mitte Oktober bis Mitte Dezember geerntet und sofort nach der Ernte von der Moulin de la Malissonne in La Cadière d'Azur gepresst.
    Das Öl wird anschließend unter optimalen Bedingungen gelagert, um seine aromatischen Eigenschaften zu bewahren.

    Besichtigung, Verkostung und Direktverkauf nach Vereinbarung.
  • Umwelt
    • Auf dem Land
  • Gesprochene Sprachen
    • Englisch
Service
  • Aktivitäten
    • Verkostung von Erzeugnissen
  • Dienstleistungen
    • Haustiere akzeptiert
    • Direktverkauf beim Winzer
    • Führungen
Preise
Zahlungsart
  • Scheck
  • Kreditkarte
  • Bar
Öffnungen
Öffnungszeiten
  • Das ganze Jahr über 2024
    Geöffnet der Montag, der Dienstag, der Mittwoch, der Donnerstag, der Freitag, der Samstag
Schließen