Théâtre de Poche - Macbeth avec Ivan Bougnoux et Benjamin Balthazar

Théâtre de Poche - Macbeth mit Ivan Bougnoux und Benjamin Balthazar

Kulturell, Theater, Komik Um La Ciotat
  • Schlachten im Moor, Hexenflüge im Nebel, Burgen und Schlösser... Frei nach Shakespeare geht Théâtre M das gewagte Wagnis ein, Macbeth mit Hilfe von Pantomime, Musik und Geräuschen für alle von 7 bis 77 Jahren zugänglich zu machen.

  • Das Böse erwacht in Schottland. Die Hexen steigen aus dem Sturm herab und versprechen einem Soldaten den Thron. Dieser Soldat heißt Macbeth, und seine Eroberung der Krone wird das Land in Brand setzen.
    Macbeth ist ein komödiantisches Duo aus Theater, Musik und Geräuschen, das Maskenkunst, Objektmanipulation, Live-Musik und Geräusche geschickt einsetzt, um Shakespeare auf schräge Weise zu adaptieren - und dabei die großen Themen und Emotionen der Tragödie beizubehalten. Ein Stück, das aus...
    Das Böse erwacht in Schottland. Die Hexen steigen aus dem Sturm herab und versprechen einem Soldaten den Thron. Dieser Soldat heißt Macbeth, und seine Eroberung der Krone wird das Land in Brand setzen.
    Macbeth ist ein komödiantisches Duo aus Theater, Musik und Geräuschen, das Maskenkunst, Objektmanipulation, Live-Musik und Geräusche geschickt einsetzt, um Shakespeare auf schräge Weise zu adaptieren - und dabei die großen Themen und Emotionen der Tragödie beizubehalten. Ein Stück, das aus der Begegnung eines Schauspielers, der allein die rund 170 Seiten, die zu den dunkelsten des Shakespeare-Theaters gehören, spielt, und eines Komponisten von Filmmusik entstanden ist. Gemeinsam vertreten und beweisen sie die Idee, dass das Theater, selbst wenn es tragisch ist, seinen Platz neben Netflix und Hollywood behalten muss.
  • Umwelt
    • Stadtzentrum
    • In der Stadt
  • Gesprochene Sprachen
  • Preise
    15€
Zeitplan
Zeitplan
  • der 6. Mai 2024 Um 20:00
Schließen