Exposition de peintures et de variations numériques d'Isabelle Venet

Ausstellung von Gemälden und digitalen Variationen von Isabelle Venet

Kulturell, Ausstellung, Moderne/zeitgenössische Kunst, Malerei, Digitalkunst Um La Ciotat
  • Isabelle Venet ist eine Malerin aus La Ciotat. Ihre zahlreichen Werke sind anlässlich dieser wunderbaren Ausstellung in der Galerie Barissardo zu entdecken oder wiederzuentdecken.

  • Hier finden Sie ihren künstlerischen Werdegang und ihre wichtigsten Ausstellungen.

    Isabelle Venet absolvierte die Kunsthochschule in Tourcoing (1975-1980). Im Anschluss an ihr Studium entwarf sie Modelle für Stoffe (Boubous), bemalte riesige Planen (Rochas, Renault) und eröffnete eine Kunstschule.

    Seit 20 Jahren stellt Isabelle Venet in Galerien und dann auf Messen für zeitgenössische Kunst in Frankreich und im Ausland aus: Deutschland (Berlin, Bremen, Prum), Belgien (Tournai,...
    Hier finden Sie ihren künstlerischen Werdegang und ihre wichtigsten Ausstellungen.

    Isabelle Venet absolvierte die Kunsthochschule in Tourcoing (1975-1980). Im Anschluss an ihr Studium entwarf sie Modelle für Stoffe (Boubous), bemalte riesige Planen (Rochas, Renault) und eröffnete eine Kunstschule.

    Seit 20 Jahren stellt Isabelle Venet in Galerien und dann auf Messen für zeitgenössische Kunst in Frankreich und im Ausland aus: Deutschland (Berlin, Bremen, Prum), Belgien (Tournai, Brüssel, Courtrai), China (Peking), Dänemark (Kopenhagen), Spanien (Sarria), Israel (Tel Aviv), Italien (Florenz, Venedig, Padua), Japan (Tokio), Tunesien (Sfax). Auf diesen Stationen können wir seine paradoxe Suche zwischen Materie und Geist verfolgen.

    Vorstellung der Künstlerin

    Die Malerei von isabelle Venet vereint auf talentierte Weise ihre Vision der Erde, ihre Schönheiten und ihre Vision der Menschen, die beim Vorbeigehen ihre Spuren hinterlassen. Ihre Malerei bewegt sich zwischen Figuration und Abstraktion. Ihre Vorgehensweise liegt zwischen Konstruktion und Dekonstruktion. Seine Technik: Gravur, Malerei, Collage, um eine geheimnisvolle Schrift einzuschreiben. Ihre Inspirationen sind Reisen, Begegnungen, Emotionen und Spiritualität. Sie lässt uns in einen Raum aus Farben und Materialien eindringen, die aufeinanderprallen und harmonisieren, und öffnet uns den Durchgang in ein rhythmisches und meditatives Universum.
  • Umwelt
    • In der Stadt
    • Fußgängerzone
    • Im historischen Zentrum
  • Gesprochene Sprachen
Zeitplan
Zeitplan
  • vom 11. Juli 2024 bis zum 8. August 2024
    Geöffnet der Dienstag, der Mittwoch, der Donnerstag, der Freitag, der Samstag, der Sonntag
    * Dienstag bis Samstag von 11:00 bis 13:00 Uhr und von 17:00 bis 19:30 Uhr. Sonntag von 11:00 bis 13:00 Uhr
Schließen